Neues

Campus

Innenhof - An diesem attraktiven Aufenthalts- und Erlebnisort
treffen sich Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen aus dem Quartier sowie Besucher*innen, Schülerschaft und Studierende des Campus.
Campus - Den Auftakt des Campus bildet ein großzügiges grünes Foyer.
Die verschiedenen Bildungs­einrichtungen im Campus erhalten hier einen gemeinsamen Treffpunkt.
01
02

KONZEPT

findet Bremen Stadt.

Ein lebendiger Ort mit Strahlkraft

Ein neues Konzept für den Brill

Mit dem Quartierskonzept „am BRILL“ erwächst ein faszinierender Raum für neues Denken und aktives Leben in zentraler Lage. „am BRILL“ öffnet das Tor zum Stephanieviertel und dient als Brücke in die Überseestadt. In unmittelbarer Nähe zu einem der wichtigsten Knotenpunkte Bremens, laufen künftig Wissen, Wirtschaft und Mobilität zusammen. Kulinarik und Handel gehen Synergien ein. Durch den neu gestalteten und allen Besucher*innen zugänglichen Innenhof entsteht ein lebendiger Ort mit einzigartiger Aufenthaltsqualität. Das Konzept „am BRILL“ versteht sich selbst als Keimzelle einer lebendigen, zeitgemäßen Innenstadt. Architektonisch eröffnet der Ort neue Wege und Perspektiven. Immer im Fokus der Umbauten: Die Entwicklung im Bestand und temporäre Zwischennutzungen lokaler Träger. „am BRILL“ lädt Bremer*innen und Besucher*innen zum Aufenthalt ein und bietet gleichzeitig Unternehmen aus der Region vielfältige Chancen und Nutzungsmöglichkeiten.

Lageplan – zentrale Achsen treffen sich am Brill
Das Quartier am Brill wird ein lebendiger Ort in der Bremer Innenstadt.
Funktionsverteilung – Entwicklung im Bestand
01
03
„Die anvisierten Nutzungsoptionen werden die Innenstadt beleben, mehr sowie neues Publikum in die City bringen und zur Attraktivität der Bremer Mitte erheblich beitragen.“
Dr. Maike Schaefer
Dr. Maike Schaefer
Bürgermeisterin und Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
„Die historischen Fassaden bilden einen imposanten Rahmen und die verschiedenen Gebäude bieten abwechslungsreiche Räume für eine Vielzahl unterschiedlicher Nutzer.“
Michael Schröder
Michael Schröder
Planer und Architekt
„Wir möchten Menschen anziehen und begeistern. Die elf Gebäude des Brill-Quartiers bleiben erhalten, werden aber durch außergewöhnliche Nutzungskonzepte vollkommen neu gedacht und in den kommenden Jahren eine ganz besondere Bedeutung für die Innenstadt generieren.“
Annika Reineberg
Annika Reineberg
Geschäftsführerin der Wallhaus GmbH sowie Eigentümervertreterin der Investoren
„Im neugestalteten und sich allen Besuchern öffnenden Innenhof samt einem ansprechenden gastronomischen Angebot, entsteht ein lebendiger Ort mit einzigartiger Aufenthaltsqualität.“
Oliver Platz
Oliver Platz
Planer und Architekt

Kontakt

Ich möchte mehr Informationen

Sie möchten mehr über „am BRILL“ erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns gerne zurück und senden Ihnen bei Bedarf weitere Informationen zum Quartierskonzept „am BRILL“ zu.

* Pflichtfelder